Hauptinhalt

Perfekte NEAT und arme Bahn?

Ausführlicher Artikel zur Spardebatte, zum Zusatzkredit von 900 Mio Franken für die NEAT, Ceneri-Tunnel (siehe auch 11.9.2003, NZZ). ... „Von 2000-Tonnen-Zügen mit nur einer Lokomotive, wie dies der Bundesrat in Aussicht stellt, kann trotz Basistunnel keine Rede sein. Bei Ausfahrten in Chiasso aus dem Rangierbahnhof sind es halb so viel, aus dem Personenbahnhof 1220 Tonnen, südwärts wenig mehr. Der behauptete Produktivitätsgewinn von 20 % ist umso mehr illusorisch, als auch auf der flachen Strecke Basel-Erstfeld fast stets mit Doppeltraktion gefahren wird.“ ... „Ein zunächst einspuriger, je nach Zugslage auch aus Richtung Süden befahrbarer Basistunnel genügt am Ceneri wie am Lötschberg.“ Zur Urner Bergvariante:...“Ohne vorherige Klärung der Alternative einer direkten Führung der NEAT von Erstfeld in den Raum Stans – Luzern würde der durchgehende Tunnel in Uri präjudiziert.“

Alpen-Initiative

Die Alpen-Initiative (rätoromanisch "Iniziativa da las Alps") ist ein Schweizer Verein, der sich für den Schutz des Alpengebietes vor dem Transitverkehr einsetzt. Der Verein lancierte die «Eidgenössische Volksinitiative zum Schutze des Alpengebietes vor dem Transitverkehr» (umgangssprachlich: «Alpen-Initiative»). Sie wurde am 20. Februar 1994 durch Volk und Stände angenommen.

Alpen-Initiative
Hellgasse 23
CH-6460 Altdorf
Tel. +41 41 870 97 81
info@alpeninitiative.ch

PC-Konto: 19-6246-9